Die Vorfreude war bei allen Kindern groß und deutlich spürbar, als sie in der Schule fleißig ihre Laternen bastelten und zu wunderschönen Ergebnissen kamen.

Trotz strömenden Regens trafen sich viele Kinder mit ihren Lehrerinnen und ihrem Lehrer vor Beginn des Martinszuges auf dem Schulhof, um sich dort auf das anstehende Ereignis einzustimmen. Die Viertklässler*innen lasen eine Sankt-Martin-Bewegungsgeschichte vor, die für die Kinder durch ihre aktive Teilnahme als Aufwärmprogramm galt. Danach sangen alle gemeinsam die eingeübten Martinslieder, ehe die Schulkinder in die Obhut ihrer Eltern entlassen wurden. Dem Regen zum Trotz setzte sich der Zug hell und fröhlich durch die bunten Laternen erleuchtet Richtung Martinsfeuer und Martinswecken auf dem Mehrgenerationenplatz in Bewegung.

Der Regen konnte die Freude der Kinder über das Stattfinden des Martinszuges in keiner Weise trüben.

Martinszug am 13.11.2021

Martinszug am 13.11.2021